Näher an Vera


  Startseite
  Über...
  Archiv
  Live erlebte Musiker
  Was hört die Vera grad
  Gästebuch
  Kontakt
 



  Links
   Sebastian
   Änny
   last.fm



http://myblog.de/prima-vera

Gratis bloggen bei
myblog.de





Für schwer erziehbare Konsumentinnen

Ich hatte mich schon total auf das Wochenende gefreut, weil meine Schwestern nach langer Zeit beide zusammen in die Heimat gekommen sind und somit die ganze Familie seit ca nem halben Jahr endlich wieder zusammen war...
Ich hätte eigentlich vorher wissen müssen, dass das eh nur schief gehen kann. Streitereien, Nerverei und Rumgemecker von wirklich allen Seiten.
Meine Schwestern hab ich so gut wie nie zu sehen bekommen, weil sie "beschäftigt" waren und als ich dann wieder nach Paderborn gefahren bin, hab ich mich von einer von ihnen nicht mal mehr verabschiedet, weil sie einfach ätzend zu mir war. Ich hasse es im Streit auseinander zu gehen, aber irgendwann hab ich es satt, immer nur blöd von der Seite angemacht zu werden und wie die Dumme dazustehen.
Wenn meine Schwestern denn wirklich nochmal zusammen nach Hause kommen sollten, weiß ich jetzt schon, was ich zu tun habe: in Paderborn bleiben! Vielleicht sicherer und besser für mein Gemüt.

 

P.S.: War dann Samstag endlich im MT.... ich sag nur eins: Der Sonntag war der Horror !

 

P.P.S.:
Ich seh dich gerne
So aus der Ferne
Ich denk ich gehe
In deine Nähe 

6.11.06 18:45


Lalalalalalalalalaaaaaaaaaa........

Ich frag mich langsam, was das bloggen hier soll, aber nunja, So kann ich mich selber analysieren und mich in einem Jahr freuen, was für nen Quark ich hier geschrieben habe.

Momentan passiert nicht viel.

Bin krank.

Fahr heut gen Heimat.

Klatsche morgen indie Hände (Achtung beschissenes Wortspiel!).

Langweile mich am Sonntag.

Montag geht der Alltag los.

 

So voll gedichtmäßig...

Achja, a propos Literatur. Hab gestern mein Rocko Schamoni Buch (Dorfpunks) zu Ende gelesen. War schon recht witzig zu lesen, wie die kleinen Jugendlichen aus dem Dorf die Punkwelle leicht verspätet erlebt haben, aber da ich kurz vorher ein Buch in ähnlichem Format gelesen hatte, hats mich jetzt nicht extrem mitgerissen. Allerdings hatte ich im Nachhinein gemerkt, dass ich ein paar Kapitel von nem Hörspiel von Dorfpunks besitze und sie mir daraufhin gleich mal angehört. Richtig toll, wie Herr Schamoni das so trocken untermalt.. Hahahaha, hab allein in mich reingeschmunzelt^^.

Hm.... war nichts Spannendes, aber immerhin etwas.

Adieu!

17.11.06 15:21


Indie Hände geklatscht

Wie heißt die beste Party der Welt?

Na ja, die beste ist jetzt übertrieben, aber ich freu mich so, dass es in Kassel jetzt endlich eine wirklich ernstzunehmende Indie-Party gibt. Mit tollen Leute, toller Musik und toller Privat-Party-like-Location! Hat wirklich alles gepasst und auch riesigen Spaß gemacht. Was noch besser ist: Meine Schwester will da, wenn es im Dezember wieder ist, vielleicht mal mit hin! Das wäre endgeil!

 

Gestern hab ich außerdem zufälligerweise entdeckt, dass Clödi ihr Buch Fleisch ist mein Gemüse in der Heimat hat liegen lassen. YES! Ich wollte das unbedingt lesen und nun hat es ein Wink des Schicksals zu mir geführt. Es gehört mir; mir ganz allein... ähhh... jaa... Auf jeden Fall hab ich es dann sofort angefangen zu lesen und mich schon mehrmals innerlich kaputt gelacht. Jetzt kommt das große ABER: Bin in Paderborn. Wo ist das Buch? Genau... bei meinen Eltern... mööööööööööp..... Trottel.

19.11.06 17:27





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung